Drei Wagner-Paraphrasen


Neu

Drei Wagner-Paraphrasen

Artikel-Nr.: 1019

Auf Lager
Lieferzeit: 4 Werktage

15,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Standardzustellung, Lieferung EU

Komponist/Autor: Enzel, C.
Besetzung: Solo
Instrumentierung: T oder ein anderes Saxophon

Die Wagner-Paraphrasen entstanden im Auftrag des Wagner Museums Bayreuth und wurden in der Villa Wahnfried – Wagners Wohnhaus – uraufgeführt. Ursprünglich von Christoph Enzel für Tenorsaxophon konzipiert, können Sie auf allen Saxophonen gespielt werden. 

Anlass der Komposition war die Eröffnung einer Ausstellung zum Thema “Entartete Musik”, die unter anderem die unrühmliche Rolle von Wagners Schrift “Das Jüdische in der Musik” und der Nachfahren Wagners im Nationalsozialismus aufzeigte. Angeblich lehnte Richard Wagner das Saxophon und alles wofür es stand vehement ab. 

Die Wagner Paraphrasen sind drei saxophonistische Vereinnahmungen von Wagners Musik: Walk säht Zweifel am Walkürenritt aus der Oper “Die Walküre”, Elle ist eine Transkription der Elegie WWV 93 und zeigt, dass Wagners Harmonik durchaus jazzig sein konnte und Tan basiert auf dem Pilgerchor aus der Oper Tannhäuser. Vor allem die Harmonik des Mittelteils von Tan entwickelt isoliert eine faszinierend meditative Wirkung. 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Solo, Startseite